Evelyn Windisch

Gottesdienst mit Simea Schwab

Simea Schwab <div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wuerenlos.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>125</div><div class='bid' style='display:none;'>2792</div><div class='usr' style='display:none;'>7</div>

Am Sonntag, den 23. Februar 2020 um 9.30 Uhr, dürfen wir bei uns im Gottesdienst Simea Schwab begrüssen.
Wir möchten sie zu diesem Gottesdienst herzlich einladen. Frau Schwab kam ohne Arme und nur mit unvollständigen Beinen zur Welt. Trotz ihrer schweren Behinderung strahlt und meistert sie ihr Leben mit Zuversicht und Dankbarkeit. Sie sagt:

«Mir hilft mein Glaube an Gott. Er liebt mich so, wie ich bin.» So schreibt sie: «Nicht im Menschen selber ist die Quelle für neuen Mut und neue Inspiration für den persönlichen Lebensweg zu finden, sondern in Gott. Der Schöpfer aller Dinge steht einerseits ausserhalb unserer Realität und hat damit Möglichkeiten, in unser Dasein einzugreifen, die weit über unser menschliches Denk- und Vorstellungsvermögen hinausgehen. Andererseits ist Gott durch seine Menschwerdung sehr wohl vertraut mit allen unseren Belangen. Er kennt die Sonnen- und Schattenseiten in uns. Er weiss um die Glücks- und Leidesquellen, die das Leben uns bringen kann. Damit ist er die nie versiegende Quelle, aus der wir neue Hoffnung, Trost, Mut, Kraft und Inspiration schöpfen dürfen …»
Die freischaffende Theologin aus Kerzers BE möchte in ihrer Tätigkeit Menschen dazu einladen, «Gott persönlich kennen zu lernen und dadurch zu einem ermutigten und begeisterten Leben zu finden».

Hanspeter Schüpfer, theologischer Mitarbeiter
Gottesdienst, 23.2./9.30 Uhr
Bereitgestellt: 06.02.2020     Besuche: 37 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch